Die Bahnhofsmission in Freiburg2020-07-24T09:32:14+02:00

Die Bahnhofsmission in Freiburg

Wir sind für Sie da

Manchmal gerät das Leben aus der Spur. Dann brauchen Menschen Hilfe. Die Bahnhofsmission hilft jedem. Gratis. Sofort. Niemand muss sich anmelden, Voraussetzungen erfüllen oder seinen Namen nennen. Ist bei Ihnen alles in Ordnung? Gut. Dann kümmern wir uns um die anderen.

Auf Reisen: Mit Auskünften und Unterstützung bei der Verständigung.
Beim Ein-, Aus- und Umsteigen. Mit Aufenthaltsmöglichkeit, Rollstuhl oder Hebebühne.

In akuten Nöten: Kleidung kaputt. Kein Telefon. Ohne Schlafplatz. Hungrig. Durstig. Bestohlen. Verletzt. Krank. Schwach.

In existenziellen Notlagen: Wohnungslos. Süchtig. Krank. Verarmt. Verzweifelt.

Unser Angebot
Mithelfen
Spenden

Aktuelles

So erreichen Sie uns

Bahnhofsmission Freiburg

Hauptbahnhof Freiburg – am Ende von Gleis 1
Bismarckallee 7f
79098 Freiburg

Aktuelle Öffnungszeiten 

Montag bis Freitag: 8–10 Uhr & 17–19 Uhr 
Samstag und Sonntag: 14 –16 Uhr

Tel. 0761 22877

E-Mail: freiburg@bahnhofsmission.de

Folgen Sie uns auf facebook !

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

22 Stunden her

Bahnhofsmission Freiburg

Wir sind.......wie sollen wir sagen.......immer wieder manchmal schon fast gerührt was diese Ausnahmesituation für großartige Begleiterscheinungen hat. Menschen rücken zusammen, neue Verbindungen entstehen, neue Freundschaften.

Marcus, hier rechts im Bild ist ein Paradebeispiel dafür. Marcus war einer der ersten „Aufpasser“ der die Essens-Einsätze des @cafe.legere in der Bahnhofsmission begleitete. Anfangs waren es noch so viele Gäste, die essen wollten, dass wir Dank der Initiative von Linda vom Légère von Mitarbeitern einer Sicherheitsfirma begleitet wurden, die das ganze ehrenamtlich gemacht haben. Richtig großes Kino und eine tolle Art bürgerschaftliches Engagement zu leben! So entstanden echte Freundschaften und tolle Verbindungen.

Marcus und seine Freundin Chrissi waren es schon, die mit uns die nötig gewordenen Plexiglas-Konstruktionen zusammenzimmerten. So macht Bahnhofsmission richtig Spaß!

Ab heute Nachmittag nun ändert sich ganz viel bei uns......und diese aktuell neueste Konstruktion ist dafür der Startschuss 🤫

Ab sofort erweitern wir unsere Öffnungszeiten und ermöglichen wieder einen Aufenthalt, wenn auch in massiv abgesteckter Form.......dazu heute noch später mehr

Danke euch beiden und auch unserem ehrenamtlichen Mitarbeiter Sven! Das ist Spitze!

Du hast auch Lust uns und unsere Arbeit zu unterstützen oder einfach noch mehr über uns zu erfahren. Wie du uns unterstützen kannst und was wir alles so machen erfährst du unter www.bahnhofsmission-freiburg.de

#nurmiteuch❤️

#bahnhofsmission #bürgerschaftlichesengagement #ehrenamt #füreuch #corona #fightcorona
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook 3946894922003939

Ein Beispiel wie es auch geht, unser Bahnhofsmission hat man zum 16.09. in Friedrichshafen geschlossen

Tja, ihr Lieben, das Légère ist gekommen, um zu bleiben! 😉

5 Tage her

Bahnhofsmission Freiburg

Unterwegs mit dem Lebensmitteleinkauf durch den #hauptbahnhoffreiburg

Zur Zeit versorgen wir bedingt durch Corona die Gäste deutlich mehr mit Schmalz-, Marmeladen- und, relativ neu, veganem Paprikaaufstrich-Broten, sowie mit Fairtrade-Kaffee und orientalischen Schwarztee als normal. Seit Corona verzichten wir auf die bisher üblichen 50 Cent für unseren sehr guten Kaffee um zum einen aus Gründen der Verringerung des Infektionsrisikos keinen Bargeldverkehr zu haben und weil wir glauben, dass sich in diesen schweren Zeiten jede*r einen Becher Kaffee sollte „leisten“ können. Dadurch ist unser Kaffeeverbrauch gradezu explodiert. Aber auch die übrigen Lebensmittel fließen uns quasi durch die Hände. Allein letzten Sonntag haben unsere Ehrenamtlichen in zwei Stunden 65 Menschen versorgt, dabei haben sie über 50 Brote geschmiert und knapp 10 Liter Kaffee ausgeschenkt!!

Seit einigen Jahren pflegen wir eine gute partnerschaftliche Kooperation mit dem Supermarkt im Hauptbahnhof und erhalten unsere Lebensmittel, die ausschließlich von Spenden finanziert werden, dort. Kooperationen vor Ort am Bahnhof sind es, die wir brauchen und sehr zu schätzen wissen, denn auch in dieser ganz besonders schweren Zeit wissen wir, dass wir nur #gemeinsamstark sein können!

#degustofeinkost #supermarktimhauptbahnof #lebensmitteleinkauf #wochenbestellung #schmalzbrote #bahnhofsmission #hauptbahnhoffreiburg #freiburg #zusammenstark #helfenmitherz #kooperation
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook 3935039089856189

Danke und macht weiter so.👍

Super von den Supermarktamhauptbahnhof 👍🏻

6 Tage her

Bahnhofsmission Freiburg
Diese Osterkerze hat eine (Corona-) Geschichte. Sie gehört eigentlich in die #konviktkirche in Freiburg der Kirche des #priesterseminar des Collegium Borromaeum der Erzdiözese Freiburg.

Zu kirchlichen Festtagen wie Weihnachten, Ostern oder Pfingsten bieten wir normalerweise als ökumenische Einrichtung besondere Andachten oder Veranstaltungen für unsere Gäste und interessierte Freiburger*innen an. Dieses Jahr zum Osterfest kam dann Corona dazwischen. Es war klar, dass eine Andacht oder jedwede andere Form von Veranstaltung oder Feierlichkeit nicht in Frage kam. Es war uns aber ein Anliegen auch oder grade in dieser Zeit ein sichtbares Zeichen zu setzen. So wünschten wir uns eine Osterkerze. 

Die gute Verbindung zum CB, über mehrere Jahre haben angehende Priester aus dem Seminar ein jeweils 3-Monats-Praktikum bei uns in der BM gemacht, veranlasste uns den Regens des Seminars Herrn Weihbischof Christian Würtz zu kontaktieren um ihn um die Überlassung einer Osterkerze zu bitten. 

Dieser Bitte wurde sehr unkompliziert nachgekommen, so dass wir zeitnah die tolle, wirklich große Kerze in der Sakristei durch den Messner der Konviktkirche überreicht bekamen.

Ursprünglich sollte sie uns nur über die Osterfeiertage bei unserer Arbeit in der #bahnhofsmission begleiten und unseren Gästen, aber auch den Mitarbeitenden ein gutes Licht sein. 

Nun haben wir mit dem Messner Herrn Braun abmachen können, dass wir sie weiter nutzen dürfen. 

Das freut uns und unsere Gäste sehr! Vielen Dank!

#collegiumborromaeum #erzdioezesefreiburg #freiburg #osterkerze #konviktkirche #bahnhofsmission

Diese Osterkerze hat eine (Corona-) Geschichte. Sie gehört eigentlich in die #konviktkirche in Freiburg der Kirche des #priesterseminar des Collegium Borromaeum der Erzdiözese Freiburg.

Zu kirchlichen Festtagen wie Weihnachten, Ostern oder Pfingsten bieten wir normalerweise als ökumenische Einrichtung besondere Andachten oder Veranstaltungen für unsere Gäste und interessierte Freiburger*innen an. Dieses Jahr zum Osterfest kam dann Corona dazwischen. Es war klar, dass eine Andacht oder jedwede andere Form von Veranstaltung oder Feierlichkeit nicht in Frage kam. Es war uns aber ein Anliegen auch oder grade in dieser Zeit ein sichtbares Zeichen zu setzen. So wünschten wir uns eine Osterkerze.

Die gute Verbindung zum CB, über mehrere Jahre haben angehende Priester aus dem Seminar ein jeweils 3-Monats-Praktikum bei uns in der BM gemacht, veranlasste uns den Regens des Seminars Herrn Weihbischof Christian Würtz zu kontaktieren um ihn um die Überlassung einer Osterkerze zu bitten.

Dieser Bitte wurde sehr unkompliziert nachgekommen, so dass wir zeitnah die tolle, wirklich große Kerze in der Sakristei durch den Messner der Konviktkirche überreicht bekamen.

Ursprünglich sollte sie uns nur über die Osterfeiertage bei unserer Arbeit in der #bahnhofsmission begleiten und unseren Gästen, aber auch den Mitarbeitenden ein gutes Licht sein.

Nun haben wir mit dem Messner Herrn Braun abmachen können, dass wir sie weiter nutzen dürfen.

Das freut uns und unsere Gäste sehr! Vielen Dank!

#collegiumborromaeum #erzdioezesefreiburg #freiburg #osterkerze #konviktkirche #Bahnhofsmission
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook Diese Osterkerze hat...

Ich bewundere euch Arbeit schon lange, ihr seit ein fester Anker für Menschen die Hilfe brauchen . Ich bin in EU Renter und noch einigermaßen fit , wenn Ihr Hilfe braucht, egal was ,dann meldet euch .Gott segne euch .

6 Tage her

Bahnhofsmission Freiburg
Seit Mitte März diesen Jahres ist auch bei uns vieles anders........von Beginn der „Corona-Zeit“ an haben wir stets versucht angemessen auf diese schwierige Gesamtsituation zu reagieren. Wir haben es dabei geschafft jeden Tag zu öffnen, wenn auch im sehr reduzierten Maße, unter anderem auch weil ein Großteil unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen, als Angehörige von Risikogruppen oder aus persönlichen Gründen ihren Dienst bei uns ausgesetzt haben. 

Immer auch haben wir in unseren sehr bescheidenen Räumlichkeiten versucht konzeptionell das Beste herauszuholen, immer möglichst im Sinne der Gäste und Nutzer*innen der Bahnhofsmission. 
Wir hatten Lösungen bei denen wir unsere Gäste innen versorgen konnten, dann wieder draußen. Wir hatten das Gleis-Café, in dem dann endlich auch die sehr gefragte Möglichkeit des „Aufenthalts“ möglich war, welches dann aus Sicherheitsbedenken der Eigentümer nicht weiter gestattet wurde. Seitdem ist wieder kein Aufenthalt möglich........im warmen Freiburger Sommer war das nicht ganz so problematisch, wir sind uns aber ziemlich sicher: der Herbst und der Winter kommen.........es dauert nicht mehr lang, auch wenn man sich das heute bei 33 Grad im Schatten schwer vorstellen kann......

So sehen wir uns auch jetzt wieder aufgefordert zu Handeln, auch wenn es zunächst fraglich erschien, wie wir in diesen beengten Räumlichkeiten einen Corona-Konformen Aufenthalt ermöglichen, müssen und werden wir handeln. 

Ab Donnerstagabend werden wir hier berichten, was wir ändern werden. Die Vorbereitungen und und Aufräumarbeiten laufen auf Hochtouren. 

Heute haben wir zusammen mit den Freiwilligen im Sozialen Jahr aufgeräumt und Sachen weggebracht und eingelagert.
Wir konnten dafür günstig ein Mietfahrzeug der Autovermietung Schopp GmbH leihen, das war wirklich unkompliziert und mit sehr freundlichem Service! Danke!Image attachmentImage attachment

Seit Mitte März diesen Jahres ist auch bei uns vieles anders........von Beginn der „Corona-Zeit“ an haben wir stets versucht angemessen auf diese schwierige Gesamtsituation zu reagieren. Wir haben es dabei geschafft jeden Tag zu öffnen, wenn auch im sehr reduzierten Maße, unter anderem auch weil ein Großteil unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen, als Angehörige von Risikogruppen oder aus persönlichen Gründen ihren Dienst bei uns ausgesetzt haben.

Immer auch haben wir in unseren sehr bescheidenen Räumlichkeiten versucht konzeptionell das Beste herauszuholen, immer möglichst im Sinne der Gäste und Nutzer*innen der Bahnhofsmission.
Wir hatten Lösungen bei denen wir unsere Gäste innen versorgen konnten, dann wieder draußen. Wir hatten das Gleis-Café, in dem dann endlich auch die sehr gefragte Möglichkeit des „Aufenthalts“ möglich war, welches dann aus Sicherheitsbedenken der Eigentümer nicht weiter gestattet wurde. Seitdem ist wieder kein Aufenthalt möglich........im warmen Freiburger Sommer war das nicht ganz so problematisch, wir sind uns aber ziemlich sicher: der Herbst und der Winter kommen.........es dauert nicht mehr lang, auch wenn man sich das heute bei 33 Grad im Schatten schwer vorstellen kann......

So sehen wir uns auch jetzt wieder aufgefordert zu Handeln, auch wenn es zunächst fraglich erschien, wie wir in diesen beengten Räumlichkeiten einen Corona-Konformen Aufenthalt ermöglichen, müssen und werden wir handeln.

Ab Donnerstagabend werden wir hier berichten, was wir ändern werden. Die Vorbereitungen und und Aufräumarbeiten laufen auf Hochtouren.

Heute haben wir zusammen mit den Freiwilligen im Sozialen Jahr aufgeräumt und Sachen weggebracht und eingelagert.
Wir konnten dafür günstig ein Mietfahrzeug der Autovermietung Schopp GmbH leihen, das war wirklich unkompliziert und mit sehr freundlichem Service! Danke!
... mehr anzeigenweniger anzeigen

2 Wochen her

Bahnhofsmission Freiburg
Dieser #Blumenstrauß ist für euch 💐💐💐
Für euch, die ihr uns mit euren #Geburtstags-#Spendenaktionen, zusammen mit euren Freund*innen, so großartig unterstützt habt.

Ihr alle habt eine #Funktion von #Facebook genutzt, mit der man direkt unsere Arbeit vor Ort unterstützen kann: Ihr habt eine #Spendenaktion zugunsten der #bahnhofsmission in Freiburg erstellt und eure Freundinnen und Freunde dazu eingeladen, statt euch etwas zu schenken für uns zu spenden. 
Das freut uns riesig und hilft uns beim Helfen. 🥰 
Vielen lieben DANK! 👍

#geburtstag #happybirthday #danke #spendenaktion #freiburg #bahnhofsmisison #miteinander

Dieser #Blumenstrauß ist für euch 💐💐💐
Für euch, die ihr uns mit euren #Geburtstags-#Spendenaktionen, zusammen mit euren Freund*innen, so großartig unterstützt habt.

Ihr alle habt eine #funktion von #Facebook genutzt, mit der man direkt unsere Arbeit vor Ort unterstützen kann: Ihr habt eine #Spendenaktion zugunsten der #Bahnhofsmission in Freiburg erstellt und eure Freundinnen und Freunde dazu eingeladen, statt euch etwas zu schenken für uns zu spenden.
Das freut uns riesig und hilft uns beim Helfen. 🥰
Vielen lieben DANK! 👍

#geburtstag #happybirthday #danke #spendenaktion #freiburg #bahnhofsmisison #miteinander
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook Dieser ...

Bedanken möchten wir uns auch recht herzlich bei Herrn Hübschen, seines Zeichens ehrenamtlicher Mitarbeiter bei uns und mittlerweile „das Gesicht der Bahnhofsmission Freiburg“, denn ein Bild von ihm bei der Arbeit ziert auch unsere Imagebroschüre.

2 Wochen her

Bahnhofsmission Freiburg
Die Mitarbeiterinnen der gestrigen Frühschicht staunten nicht schlecht, als ein großer LKW vor unserer BM parkte und der freundliche Fahrer eine voll beladene Euro-Palette direkt vor unserer Tür absetzte. 

Diese Lieferung war durchaus angekündigt, aber so eine Palette hoch beladen beeindruckt dann doch noch mal ordentlich 😲

Beladen war diese Palette mit 625 Kg Ware! 725 (!) Flaschen Beeren-Smoothie der Firma innocent die zum wiederholten Male eine großartige Spende gemacht hat. Organisiert durch den Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg und der dortigen Referentin für #fundraising Frau Twilligear.

Natürlich würden selbst wir mit zwar hohem Gästeaufkommen, diese schiere Menge nicht verteilen können. So rücken wir als Einrichtungen für soziale Belange in und um Freiburg, in Zeiten dieser weltweiten Krise, näher zusammen und #teilen mit mehreren.

Gestern beispielsweise unter anderem mit dem Christophorus Jugendwerk und der Pflasterstub‘ 

Wir alle sagen: Vielen lieben Dank! 

#innocent #smoothie #spende #caritasverbandfreiburg #caritas #freiburg_im_breisgau #freiburg #bahnhofsmission #pflasterstub #christophoruswerk

Die Mitarbeiterinnen der gestrigen Frühschicht staunten nicht schlecht, als ein großer LKW vor unserer BM parkte und der freundliche Fahrer eine voll beladene Euro-Palette direkt vor unserer Tür absetzte.

Diese Lieferung war durchaus angekündigt, aber so eine Palette hoch beladen beeindruckt dann doch noch mal ordentlich 😲

Beladen war diese Palette mit 625 Kg Ware! 725 (!) Flaschen Beeren-Smoothie der Firma innocent die zum wiederholten Male eine großartige Spende gemacht hat. Organisiert durch den Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg und der dortigen Referentin für #fundraising Frau Twilligear.

Natürlich würden selbst wir mit zwar hohem Gästeaufkommen, diese schiere Menge nicht verteilen können. So rücken wir als Einrichtungen für soziale Belange in und um Freiburg, in Zeiten dieser weltweiten Krise, näher zusammen und #teilen mit mehreren.

Gestern beispielsweise unter anderem mit dem Christophorus Jugendwerk und der Pflasterstub‘

Wir alle sagen: Vielen lieben Dank!

#innocent #smoothie #spende #caritasverbandfreiburg #caritas #freiburg_im_breisgau #freiburg #Bahnhofsmission #pflasterstub #christophoruswerk
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook Die Mitarbeiterinnen...

Ich liebe gemeinschaftliches Engagement, Miteinander und sinnhaftes Handeln 👍👍. Win win win.... Situation, wunderbar 🙏🙏💖

👍👍👍👍

2 Wochen her

Bahnhofsmission Freiburg
Ehrenamt in der Bahnhofsmission kann mitunter eine ernste Sache sein.........umso wichtiger, dass man zwischendrin auch mal gemeinsam Spaß haben kann, wenn man möchte. 

Bei uns ist es mittlerweile schöne Tradition mehrmals im Jahr einen gemeinsamen „Stammtisch“ zu machen. Zu Nicht-Covid-Zeiten treffen wir uns dafür in unregelmäßigen Abständen in Freiburger Kneipen.........diesmal Pandemie-Konform im Freien. Schön war’s ✌️🥰

Auf diesem Bild haben sich drei Jahrgänge FSJ-ler*innen versammelt. Leon (19/20), Jule (18/19), Jule und Tobias (20/21) 

Schön, dass es euch gibt! 
#ehrenamtrockt 
#fsjrockt 

#freiburg #bahnhofsmission #ehrenamt #fsj #freiwilligessozialesjahr

Ehrenamt in der Bahnhofsmission kann mitunter eine ernste Sache sein.........umso wichtiger, dass man zwischendrin auch mal gemeinsam Spaß haben kann, wenn man möchte.

Bei uns ist es mittlerweile schöne Tradition mehrmals im Jahr einen gemeinsamen „Stammtisch“ zu machen. Zu Nicht-Covid-Zeiten treffen wir uns dafür in unregelmäßigen Abständen in Freiburger Kneipen.........diesmal Pandemie-Konform im Freien. Schön war’s ✌️🥰

Auf diesem Bild haben sich drei Jahrgänge FSJ-ler*innen versammelt. Leon (19/20), Jule (18/19), Jule und Tobias (20/21)

Schön, dass es euch gibt!
#ehrenamtrockt
#fsjrockt

#freiburg #bahnhofsmission #ehrenamt #fsj #freiwilligessozialesjahr
... mehr anzeigenweniger anzeigen

3 Wochen her

Bahnhofsmission Freiburg
Das sind Judith und Tobias.
Die Beiden haben was gemeinsam. Beide engagieren sich freiwillig. 

Judith hat zusammen mit Leon (nicht im Bild) ihr #freiwilligessozialesjahr bei uns gemacht und hatte heute ihren letzten Tag bei uns in der #bahnhofsmission! Danke liebe Judith, dass du Teil unseres tollen Teams warst.........und es auch bleiben wirst als „neue“ ehrenamtliche Mitarbeiterin! Richtig stark! Judith ist damit in guter Gesellschaft, nicht wenige Praktikant*innen und Freiwillige im Sozialen Jahr entscheiden sich bei uns aktiv zu bleiben. Das macht uns auch ein bisschen stolz! 

Tobias, links im Bild, hat zusammen mit Jule (nicht im Bild) am Dienstag sein FSJ bei uns begonnen. 
Jedes Jahr haben wir zwei FSJ-Stellen. Da wir eine ökumenische Einrichtung sind übernimmt jeder der Träger eine Stelle. So war Judith und ist nun Tobias im Rahmen der @freiwilligendienstecaritas bei uns im Einsatz! 

Auch bei den Mitarbeiter*innen der Caritas Freiwilligendienste herzlichen Dank für die gute Zusammenarbeit.

Wir freuen uns sehr auf das neue FSJ-Jahr!

#fsj #fsjrockt #bahnhofsmission #caritas #freiwilligendienst #freiwilligessozialesjahr #erfahrungfürsleben #freiburg

Das sind Judith und Tobias.
Die Beiden haben was gemeinsam. Beide engagieren sich freiwillig.

Judith hat zusammen mit Leon (nicht im Bild) ihr #freiwilligessozialesjahr bei uns gemacht und hatte heute ihren letzten Tag bei uns in der #bahnhofsmission! Danke liebe Judith, dass du Teil unseres tollen Teams warst.........und es auch bleiben wirst als „neue“ ehrenamtliche Mitarbeiterin! Richtig stark! Judith ist damit in guter Gesellschaft, nicht wenige Praktikant*innen und Freiwillige im Sozialen Jahr entscheiden sich bei uns aktiv zu bleiben. Das macht uns auch ein bisschen stolz!

Tobias, links im Bild, hat zusammen mit Jule (nicht im Bild) am Dienstag sein FSJ bei uns begonnen.
Jedes Jahr haben wir zwei FSJ-Stellen. Da wir eine ökumenische Einrichtung sind übernimmt jeder der Träger eine Stelle. So war Judith und ist nun Tobias im Rahmen der @freiwilligendienstecaritas bei uns im Einsatz!

Auch bei den Mitarbeiter*innen der Caritas Freiwilligendienste herzlichen Dank für die gute Zusammenarbeit.

Wir freuen uns sehr auf das neue FSJ-Jahr!

#fsj #fsjrockt #bahnhofsmission #caritas #freiwilligendienst #freiwilligessozialesjahr #erfahrungfürsleben #freiburg
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook Das sind Judith und ...

Vor solchen Menschen ziehe ich meinen Hut . Ihr seid Spitze!!!

Sollte ihr noch Masken brauchen aus Stoff,dann bitte melden. Diese blauen jucken wie Hölle.👍

weitere Posts zeigen