Jeder braucht mal Hilfe – auch wir!

Die Bahnhofsmission ist einmalig und unverzichtbar. Wir sind da, wo Menschen Hilfe brauchen. Unsere Räume sind offen, 3.770 Stunden im Jahr. Menschen kommen mit den verschiedensten Nöten zu uns. Wir helfen direkt, unbürokratisch und persönlich. Wir tun, was wir können. Aber auch Helfer und Helferinnen brauchen manchmal Hilfe!

Sachspenden – Essen und Kleidung

Wir versorgen Menschen mit dem Nötigsten. Sie können uns dabei helfen: Ob Brot oder Obst, Kaffee oder Marmelade – wir haben regelmäßig Bedarf und Verwendung. Unsere Lagerflächen sind aber begrenzt. Lebensmittel in überschaubaren Mengen können wir daher am besten einsetzen. 

Auch Kleidung – gebraucht und gut erhalten – ist bei unseren Gästen sehr gefragt. Zur kalten Jahreszeit helfen ihnen vor allem warme Jacken, Decken und Schlafsäcke ganz enorm. 

Sie möchten uns mit einer Sachspende helfen? 

Melden Sie sich bitte vorab bei uns – wir geben gerne Auskunft, was aktuell ganz besonders gebraucht wird und was wir annehmen.

Geldspenden – Hilfe, die ankommt

Unsere Arbeit lebt zum größten Teil von Spenden. Öffentliche Gelder decken nur etwa 25% unseres Budgets. Die Deutsche Bahn stellt uns kostenlos die Räume zur Verfügung. Alles andere müssen wir finanziell selbst stemmen. 

Jede Spende ist wertvoll und kommt da an, wo sie gebraucht wird! Es braucht starke Schultern, um die Arbeit der Bahnhofsmission zu tragen. Umso besser, wenn viele sich beteiligen. Dürfen wir Sie im Kreis unserer Freunde und Förderer begrüßen?

Das macht Ihre Hilfe möglich:

Für 5 Euro können wir helfen, wenn jemand dringend ein Ticket für den Nahverkehr braucht. 

Für 30 Euro können wir frische Unterwäsche und Socken kaufen und weitergeben.

Für 50 Euro können wir im Winter einen warmen Schlafsack beschaffen und verschenken.

Für 125 Euro können wir in unserem Gastraum Telefon und Internet für zwei Monate kostenlos zur Verfügung stellen.

Für 200 Euro können wir eine Woche lang Tee, Kaffee und Brot samt Belag für unsere Gäste bereitstellen.

Unser Spendenkonto:

Kontoinhaber: Bahnhofsmission Freiburg
IBAN: DE05 6805 0101 0012 6160 66
BIC: GEFRSPDE66XXX
Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau

Hinweis: Wir stellen Ihnen jederzeit gerne eine Spendenbescheinigung aus, die Sie steuerlich geltend machen können. Dazu benötigen wir im Verwendungszweck die Angabe Ihrer Adresse.