Die Bahnhofsmission in Freiburg2021-09-29T15:41:38+02:00

Die Bahnhofsmission in Freiburg

Wir sind für Sie da

Manchmal gerät das Leben aus der Spur. Dann brauchen Menschen Hilfe. Die Bahnhofsmission hilft jedem. Gratis. Sofort. Niemand muss sich anmelden, Voraussetzungen erfüllen oder seinen Namen nennen. Ist bei Ihnen alles in Ordnung? Gut. Dann kümmern wir uns um die anderen.

Auf Reisen: Mit Auskünften und Unterstützung bei der Verständigung.
Beim Ein-, Aus- und Umsteigen. Mit Aufenthaltsmöglichkeit, Rollstuhl oder Hebebühne.

In akuten Nöten: Kleidung kaputt. Kein Telefon. Ohne Schlafplatz. Hungrig. Durstig. Bestohlen. Verletzt. Krank. Schwach.

In existenziellen Notlagen: Wohnungslos. Süchtig. Krank. Verarmt. Verzweifelt.

Unser Angebot
Mithelfen
Spenden

Aktuelles

So erreichen Sie uns

Bahnhofsmission Freiburg

Hauptbahnhof Freiburg – am Ende von Gleis 1
Bismarckallee 7f
79098 Freiburg

Aktuelle Öffnungszeiten 

Montag bis Freitag: 8 –  20 Uhr
Samstag und Sonntag: 14–18 Uhr

Tel. 0761 22877

E-Mail: freiburg@bahnhofsmission.de

Folgen Sie uns auf facebook!

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
4 Stunden her
Bahnhofsmission Freiburg

Wir nennen ihn Guitar-Frank und er ist ein gern gesehener Gast in der Bahnhofsmission. Immer freundlich, immer herzlich. Wir unterhalten uns auf englisch. Er lädt sein Handy bei uns, trinkt Kaffee und mag „your bread with jam“. Frank ist bei Wind und Wetter unterwegs um mit seiner Gitarre und der tiefen Stimme die Freiburger:innen zu erfreuen!

#straßenmusik #freiburg #bahnhofsmission #bedingungsloswillkommen #füreuchda #wärmefürfreiburg
... mehr anzeigenweniger anzeigen

2 Tage her
Bahnhofsmission Freiburg

Ja wer kommt denn da durch den (immerhin in fantasiereichen Köpfen sichtbaren) Schnee gestapft?

„Ich hab hier mal was mitgebracht!“, sagt er. Da bei uns jeder #bedingungsloswillkommen ist, somit auch der Nikolaus, laden wir ihn ein reinzukommen.

Und was er uns da mitbringt, ist toll und möglich geworden durch eine Förderung durch die „Aktion Weihnachtswunsch“ der Badische Zeitung. Unter anderem konnten wir so für jeden Gast einen Schoko-Weihnachtsmann und ein Weckmännle besorgen.

Organisiert hat diese tolle Lieferung unserer langjähriger Freund und Kooperationspartner Uwe Wehrle (Degusto Feinkost) vom Supermarkt im Hauptbahnhof. Die Weckmänner wurden vom Bäcker Lay Freiburg und Merzhausen im Auftrag des Supermarkts gebacken!

Danke für das tolle Zusammenwirken für unsere Gäste! 🥰🥰
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook

Ich empfinde die Arbeit der Bahnhofsmissionen wie ein Geschenk. Freiburg ist neudeutsch schon Benchmark. Kompliment allen, den Hauptberuflichen aber auch allen Helfern. Jede Hilfe wird benötigt!!!

Hammer! Liebe Freiburger, Ihr seid einfach super! Herzlichen Dank, Badische Zeitung, Uwe Wehrle und Bäcker Lay Freiburg und Merzhausen. Be blessed! 🙏😇

Super toll was ihr da macht - Allen Respekt und Hochachtung 👍🥰💖😇🤶🎅

Mega 👍

Oh wie schön! Danke an den Spender äh Nikolaus! 😍👍

Werd ich teilen 🤩😍👍

Ihr macht so eine großartige Arbeit, R E S P E K T😎🤠🤘‼️‼️‼️❤️

View more comments

5 Tage her
Bahnhofsmission Freiburg

Am heutigen Aktionstag wollen wir auf das Engagement von über 10.000 Freiwilligen in Deutschland (BFD, FSJ, FÖJ) aufmerksam machen und uns der Forderung #freiefahrtfürfreiwillige gern anschließen! Unzählige Freiwillige müssen von ihrem ohnehin schon nicht sonderlich „üppigen“ Taschengeld auch noch ihre Monatskarten für den ÖPNV kaufen. Das ist für viele eine enorme Belastung.

Wir haben uns in der Bahnhofsmission zusammen mit den Trägern schon vor einigen Jahren entschieden die Kosten der #Regiokarte zu übernehmen. Wirklich fair wäre allerdings eine #kostenlose Beförderung für #freiwillige bundesweit, denn der Dienst den die Freiwilligen für die Allgemeinheit tun ist groß, das sollte gewürdigt werden.

Das Meme stammt von einer Freiburger Seminargruppe.

#freiefahrtfürfreiwillige #freiefahrtfuerfreiwillige #bahnhofsmission #bahnhofsmissionfreiburg #freiburg #fsj #bfd #föj #freiwilligendienst #öpnv #db
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Am heutigen Aktionstag wollen wir auf das Engagement von über 10.000 Freiwilligen in Deutschland (BFD, FSJ, FÖJ) aufmerksam machen und uns der Forderung #freiefahrtfürfreiwillige gern anschließen! Unzählige Freiwillige müssen von ihrem ohnehin schon nicht sonderlich „üppigen“ Taschengeld auch noch ihre Monatskarten für den ÖPNV kaufen. Das ist für viele eine enorme Belastung. 

Wir haben uns in der Bahnhofsmission zusammen mit den Trägern schon vor einigen Jahren entschieden die Kosten der #Regiokarte zu übernehmen. Wirklich fair wäre allerdings eine #kostenlose Beförderung für #freiwillige bundesweit, denn der Dienst den die Freiwilligen für die Allgemeinheit tun ist groß, das sollte gewürdigt werden. 

Das Meme stammt von einer Freiburger Seminargruppe. 

#freiefahrtfürfreiwillige #freiefahrtfuerfreiwillige #bahnhofsmission #bahnhofsmissionfreiburg #freiburg #fsj #bfd #föj #freiwilligendienst #öpnv #db

Comment on Facebook

Die freie Fahrt für FSJler ist eine tolle Sache. Diese gibt ein kleinwenig der gesellschaftlichen Würdigung, die man für diese meist schwere Arbeit verdient hätte. Dennoch sollte man in erster Linie bei der Bezahlung der FSJler ansetzen. Die Bezahlung entspricht in kleinster Weise dem Wehrsold der FWDLer.

6 Tage her
Bahnhofsmission Freiburg

Wir freuen uns immer sehr, wenn interessierte Menschen, seien es Freund:innen, Unterstützer:innen oder Fremde mehr über unsere Arbeit erfahren und sich einen kleinen Blick „hinter die Kulissen“ verschaffen möchten, um noch besser zu verstehen, was uns antreibt so zu helfen, wie wir es tun.

Diese Gelegenheit nutzte Sandra Prediger gestern und traf sich mit Natalie Brenner und Philipp Spitczok von Brisisnki, dem Leitungs-Duo der ökumenischen Bahnhofsmission, um eben diesen Blick hinter die Kulissen zu bekommen.

Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen zu sein scheint, Sandra ein wenig mit unserer Leidenschaft „angesteckt“ zu haben! Das war ein toller Besuch, vielen lieben Dank dafür!

Vielen Dank auch an Peter Herrmann für die bei Sandra‘s Besuch entstandenen Fotos!
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Wir freuen uns immer sehr, wenn interessierte Menschen, seien es Freund:innen, Unterstützer:innen oder Fremde mehr über unsere Arbeit erfahren und sich einen kleinen Blick „hinter die Kulissen“ verschaffen möchten, um noch besser zu verstehen, was uns antreibt so zu helfen, wie wir es tun. 

Diese Gelegenheit nutzte Sandra Prediger gestern und traf sich mit Natalie Brenner und Philipp Spitczok von Brisisnki, dem Leitungs-Duo der ökumenischen Bahnhofsmission, um eben diesen Blick hinter die Kulissen zu bekommen. 

Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen zu sein scheint, Sandra ein wenig mit unserer Leidenschaft „angesteckt“ zu haben! Das war ein toller Besuch, vielen lieben Dank dafür! 

Vielen Dank auch an Peter Herrmann für die bei Sandra‘s Besuch entstandenen Fotos!Image attachmentImage attachment

Comment on Facebook

Wirklich Klasse 👍

JobRad, sehr sympathisch, dass ihr euch für die Bahnhofsmission engagiert 💚

Ihr macht großartige Arbeit. Danke und bleibt gesund.

Danke Sandra, Wirklich Klasse.

1 Woche her
Bahnhofsmission Freiburg

„Bethlehem und die Menschenrechte“ - #Krippe zugunsten der Bahnhofsmission im Freiburger Hauptbahnhof

Es ist eine schöne #Tradition, die wir seit unzähligen Jahren pflegen und die ankündigt, dass #Weihnachten naht, auch in der Alltagshektik eines Hauptbahnhofs: Die diesjährige Krippe ist da.

Neben dem Jesuskind, Maria und Josef, den heiligen drei Königen 👑, sowie jeder Menge Vieh 🐂, finden sich in diesem Jahr die drei Menschenrechtler De Las Casas, Paulus Vladimiri und Martin-Luther King unter den bis zu 1,30 m hohen von Schülern der #Kunstschule in Zakopane, #Polen handgeschnitzten Vollholz-Figuren.

Wir freuen uns mit der Krippe Passanten, Reisende und Besucher:innen des Freiburger Hauptbahnhofs begeistern zu können und laden zum kurzen #Verweilen und #Innehalten ein.

Aufgrund der pandemischen Lage müssen wir zu unserem großen Bedauern, auf das diesjährige #Krippenkonzert verzichten. 🎺🎼

Interessierte finden die Krippe in der Bahnhofshalle direkt neben den Fahrkartenautomaten in unmittelbarer Nähe des DB-Reisezentrums. Dort gibt es auch Infomaterialien und die beliebten Mitnehmtexte, sowie die Möglichkeit unsere Arbeit mit einer #Spende zu unterstützen.

Wer es nicht schafft, die #Krippe "live & in Farbe" zu besuchen, kann uns gerne auch "digital" mit einer #Spende unterstützen. Ganz einfach & direkt HIER: 👉👉👉https://bahnhofsmission-freiburg.de/spenden
Wir freuen uns über jede Hilfe und sagen von ❤❤❤ DANKE! #Gemeinsam helfen wir Menschen in #Not.

#freiburg #freiburgliebe #bahnhofsmission #hbf #bahnhof #weihnachten #advent #krippe #friedenauferden #kunsthandwerk #schnitzerei #spenden
... mehr anzeigenweniger anzeigen

„Bethlehem und die Menschenrechte“ - #Krippe zugunsten der Bahnhofsmission im Freiburger Hauptbahnhof 

Es ist eine schöne #Tradition, die wir seit unzähligen Jahren pflegen und die ankündigt, dass #Weihnachten naht, auch in der Alltagshektik eines Hauptbahnhofs: Die diesjährige Krippe ist da.

Neben dem Jesuskind, Maria und Josef, den heiligen drei Königen 👑, sowie jeder Menge Vieh 🐂, finden sich in diesem Jahr die drei Menschenrechtler De Las Casas, Paulus Vladimiri und Martin-Luther King unter den bis zu 1,30 m hohen von Schülern der #Kunstschule in Zakopane, #Polen handgeschnitzten Vollholz-Figuren.  

Wir freuen uns mit der Krippe Passanten, Reisende und Besucher:innen des Freiburger Hauptbahnhofs begeistern zu können und laden zum kurzen #Verweilen und #Innehalten ein. 

Aufgrund der pandemischen Lage müssen wir zu unserem großen Bedauern, auf das diesjährige #Krippenkonzert verzichten. 🎺🎼

Interessierte finden die Krippe in der Bahnhofshalle direkt neben den Fahrkartenautomaten in unmittelbarer Nähe des DB-Reisezentrums. Dort gibt es auch Infomaterialien und die beliebten Mitnehmtexte, sowie die Möglichkeit unsere Arbeit mit einer #Spende zu unterstützen.

Wer es nicht schafft, die #Krippe live & in Farbe zu besuchen, kann uns gerne auch digital mit einer #Spende unterstützen. Ganz einfach & direkt HIER: 👉👉👉https://bahnhofsmission-freiburg.de/spenden 
Wir freuen uns über jede Hilfe und sagen von ❤❤❤ DANKE! #Gemeinsam helfen wir Menschen in #Not. 

#freiburg #freiburgliebe #bahnhofsmission #hbf #bahnhof #weihnachten #advent #krippe #friedenauferden #kunsthandwerk #schnitzerei #spenden

Diese Entscheidung ist uns so unfassbar schwer gefallen, erst recht, wo es jetzt draußen immer kälter wird und grade unsere Besucher:innen wenig Möglichkeiten des Aufenthaltes in warmen Räumen haben.

Corona fordert weiterhin viele große und kleinere Opfer in allen Bereichen, so auch bei uns:

Ende letzter Woche haben wir als Leitungsteam zusammen mit den Trägern der Bahnhofsmission sehr kurzfristig entschieden den „Cafébetrieb“ und damit eine Möglichkeit des Aufenthaltes mit sofortiger Wirkung zu stoppen und auszusetzen.

Die sehr krasse und beängstigende epidemische Entwicklung und die damit einhergehende besorgniserregend hohe Inzidenz haben uns veranlasst auf To-Go-Betrieb umzustellen. Der Gesundheitsschutz unserer Gäste und Mitarbeitenden muss Priorität haben. So bleiben wir selbstverständlich mit unseren Angeboten für unsere Gäste zu unseren gewohnten Öffnungszeiten vor Ort, können allerdings keinen Aufenthalt mehr gewähren.

Ausschließlich zur Beratung/ Seelsorge kann die Bahnhofsmission bis auf Weiteres noch von Gästen betreten werden, allerdings nur nach 2G-Nachweis und natürlich ausschließlich mit FFP2-Maske.

Sowohl Besucher:innen als auch das Team müssen bei Betreten der Bahnhofsmission eine FFP2-Maske tragen. Befreiungen akzeptieren wir nicht.

Wir hoffen, dass wir mit diesen, zusätzlichen zu einem ohnehin strengen Hygienekonzept, sehr verschärften Maßnahmen unseren Teil zur Eindämmung der Pandemie beitragen können und werben um Verständnis für diese Entscheidung.
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook

Ein ganz herzlicher Dank geht an Marcus, der uns wieder völlig spontan handwerklich geholfen hat auf To-Go-Betrieb umzustellen! Ganz großes Kino! 😘

Bleibt behütet! 🙏❤

Schade...ist aber im Moment wohl besser. Der Winter wird glaube ich hart.

So lange es Fussballstadien gibt mit zigtausend Leuten etc....wird sich wohl nichts ändern.Ausbaden müssen es zur Not die Schwächsten.Das ist echt bedauerlich.

Vielen Dank! Passt auf euch auf und bleibt gesund.🙏

Es sei mir erlaubt neben dem Thema zu artikulieren: Diese Gendersprache geht nicht nur mir auf den Geist und ist albern. Ich würde mich freuen, wenn sie normal formulieren würden.

Passt gut auf euch auf🍀🍀🍀

Danke liebe Regierung! 🤮

Alles Gute und vielen Dank!

View more comments

weitere Posts zeigen
Nach oben